7. Januar 2015

Die Energiewende ist schon lange gescheitert

Durch den Ausbau der Windenergie entsteht ein immenser volkswirtschaftlicher Schaden. Und wenn Sie wissen möchten, wer das alles am Ende bezahlt, dann schauen Sie doch morgen früh beim Zähneputzen einfach in den Spiegel …

14. Dezember 2014

Zerlegen „GRÜNE“ Politiker Naturschutzverbände?

Die Aufgabe der Naturschutzverbände kritisch zu Hinterfragen ob Gefälligkeitsgutachten beim Bau von Straßen, Brücken, Autobahnen und Gewerbegebieten ebenso beim Bau von Windkraftanlagen, Wasserkraftanlagen und Biomasseanlagen zulässig sind, hat nach wie vor eine hohen Stellenwert, denn Artenschutz ist nicht verhandelbar. Wären da nicht die GRŪNEN …

11. Dezember 2014

Offener Brief und kollektive Irrtümer

Offener Brief an Dr. Patrick Graichen, Direktor des Think Tanks AGORA Energiewende. Anlass war dessen in der ZEIT vom 4.12.2014 zu lesendes Eingeständnis, dass man sich bei der Energiewende in zentralen Punkten kollektiv geirrt habe …

4. Dezember 2014

Energiewende in Elpe gescheitert?

Deutschland wird seine Klimaziele deutlich verfehlen – trotz vieler neuer Windräder und Solaranlagen. Die Energiewende ist gescheitert, das hat Sigmar Gabriel bereits mehrfach eingeräumt.

Liebe Elper,
leiten Sie diesen Artikel unbedingt an verantwortliche Politiker der Stadt Olsberg weiter und zeigen Sie ihnen die „Rote Karte“: Wofür soll jetzt unsere Heimat zerstört werden, warum unsere Vermögen entwertet werden und wofür zahlen wir so hohe Strompreise …

3. Dezember 2014

Energiewende als Lug und Trug

Die deutsche Energiewende helfe trotz Kosten von mehreren hundert Milliarden Euro dem Klima nicht, sagt der Umweltökonom Joachim Weimann. Er fordert einen Abbruch der Übung und setzt ganz auf den europäischen Emissionshandel …

30. November 2014

Persönliche Haftung Olsberger Stadtratsmitglieder?

Deutscher Arbeitgeberverband veröffentlicht Artikel vom Staatsrechtler Prof. Dr. Elicker über Gefahren für den menschlichen Körper durch Großwindanlagen:
Die unseriöse Vorgehensweise bei der Planung von Vorrangflächen bringt nicht nur für die Gebietskörperschaften, sondern vor allem auch für die Stadtratsmitglieder persönlich eine Reihe von schwerwiegenden Haftungsrisiken mit sich, und zwar insbesondere im Hinblick auf die Gesundheitsgefahren für den Menschen …

25. November 2014

GG §2 Abs. 2 – Recht auf körperliche Unversehrtheit

Das Grundgesetz sichert in § 2 Abs. 2 jedem das Recht auf Leben und körperliche
Unversehrtheit zu. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) behandelt die Zulässigkeit bzw. Unzulässigkeit von Immissionen in unsere Sinneswelt. Das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) ist ein Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen …

22. November 2014

Forderungen des Sauerländer Heimatbundes

Seit dem Erarbeitungsbeschluss durch den Regionalrat zu dem Planwerk „Energie“ im Juli diesen Jahres regt sich der Widerstand gegen die beabsichtigten Festlegungen für den Ausbau der Windenergie in einem Maße, wie das nach Beobachtung des SHB im Sauerland bisher noch nicht der Fall war …

20. November 2014

(K)eine Lizenz zum Gelddrucken in Elpe?

Informationen zu unterschätzten Risiken bei der Verpachtung von Grundstücken für Windenergieanlagen (WEA) …

20. November 2014

Brandbrief an alle Politiker der Stadt Olsberg

Brandbrief und ein Leihbuch für alle Politiker der Stadt Olsberg: Die Energiewende scheitert nicht an ihren vermeintlichen Feinden – sondern an ihrer falschen Konstruktion!
Warum wird dann hierfür unsere Heimat zerstört, unser Vermögen entwertet und wofür zahlen wir so hohe Strompreise?

Fragen Sie das bitte die Politiker, die Sie gewählt haben und unterstützen Sie uns …

19. November 2014

Müssen ideologische Triebtäter nicht behandelt werden?

Zynischer Leserbrief im Briloner Anzeiger. Nur der Bürger steht unseren Olsberger Kommunalpolitikern und den windigen Akteuren in Sachen „Keinwindkeinstrom“ noch im Weg …

18. November 2014

Öko-Schlaraffenland ist abgebrannt

Beirat des Bundesverbands Windenergie bestätigt eigene Untersuchung: Danach erweisen sich viele der rund 24.000 Windräder als Kapitalvernichter – trotz massiver Subventionen. Das Öko-Schlaraffenland, in dem Windräder als narrensichere Anlage galten, ist abgebrannt …

6. November 2014

Pressemitteilung der Stadt Olsberg vom 06.11.2014

Elpe bekommt ein Großindustriegebiet zur Erzeugung von hoch subventioniertem „Flatterstrom“ vor die Haustür gesetzt. Exponierte Lage über 500 m Höhe, mitten im Ökosystem Wald, insgesamt 2.500.000 qm Platz für 4.000 Baugrundstücke – regiert in Deutschland der Größenwahn?

23. September 2014

Öko-Energie für Stadtwerke ein Verlustgeschäft?

Windenergie ist sauber und gilt wegen der Subventionen als hochlukrativ? Doch die meisten Windräder im Binnenland sind ein Verlustgeschäft. Viele Stadtwerke kommt das teuer zu stehen …

20. September 2014

Storchennest zerstört

Bödefelder Verein erstattet Anzeige gegen unbekannt. Ungewöhnlich: Nachdem Regionalplan bekannt war, wurden die Buchen im August gefällt. Das Gebiet bleibt aber auch ohne Nest noch fünf Jahre geschützt – denn oft kommt der Storch einfach wieder …

22. August 2014

Achtung die Zeit läuft: Termin 22. Dezember

Wenn Sie bedenken mit der Umsetzung der Energiewende haben, sollten Sie dies der Bezirksregierung Arnsberg schriftlich mitteilen. Motivieren Sie ebenso Ihre gesamte Familie, Freunde und Bekannte Ihre Meinung schriftlich zu äußern. Nur auf diesem Weg können wir den verantwortlichen Politikern unseren Bürgerwillen demonstrieren. Gerne helfen wir Ihnen dabei …

14. August 2014

Hohe Verluste für Windstrom Investoren

Oberverwaltungsgericht Münster hat einem Eilantrag des NABU gegen Bau und Betrieb eines Windparkes stattgegeben. Daraufhin hat der Kreis Minden-Lübbecke eine Stilllegungsverfügung erlassen.
Die Firma Windconcept hat das „20 Mio. Euro Projekt“ geplant und gebaut. Finanziert und betrieben wird der Park maßgeblich von heimischen Investoren. Sie erleiden durch die Abschaltung derbe Verluste …

16. April 2014

Gemeinsamer Verein für Umwelt- und Naturschutz Hochsauerland

Der Verein ist offen für alle privaten und juristischen Personen aus dem gesamten Hochsauerland. Der Verein will sich für eine Energiewende mit Vernunft einsetzen. Werden Sie jetzt Mitglied …

23. Mai 2011

Höhenflug der Grünen ist auch ein Triumph der im Journalismus dominierenden Weltsicht

Prof. für Kommunikationsforschung (2011): Die meisten Journalisten sympathisieren mit den Zielen der Grünen. Kein Wunder also, dass die Protestpartei zur Volkspartei hochgeschrieben wird …

29. März 2004

Das sind die schlimmsten Verheerungen seit dem Dreißigjährigen Krieg

Die Überschrift ist ein Zitat aus dem Spiegel Beitrag „Die große Luftnummer“ aus dem Jahr 2004. Also 10 Jahre alt aber aktueller denn je und absolut lesenswert. Deutschland soll Weltmeister werden, wie schon bei der Maut und beim Dosenpfand …

Seite 4 von 512345

Windflut Elpe